• header-schmetterling
  • header-berg
  • header-schmetterling2
  • header-pusteblume
  • header-welle

Methodik – Hypnose

Hypnose als Schlüssel zum Unbewussten

 

Moderne, lösungsorientierte Hypnose hat nichts zu tun mit der althergebrachten Vorstellung, dass ein Proband mittels Pendel oder Ähnlichem in einen Zustand der Willenlosigkeit versetzt wird, woraufhin er dann „neu programmiert“ werden kann.  

Grundlegende Voraussetzung bei der Hypnose ist ein starkes Vertrauensverhältnis zwischen Coach und Klient sowie Offenheit und Affirmation gegenüber der angewandten Methode.

Unter diesen Voraussetzungen setze ich Techniken der Hypnose als pragmatische und effektive Methode ein, um einen Schlüssel zu Ihrem Unbewussten zu erhalten. Hierbei versetze ich Sie in einen Zustand gesteigerter Lern- und Aufnahmefähigkeit. Letztlich handelt es sich dabei nur um eine alternative, besonders tiefgreifende Form der Kommunikation, mit der ich Ihnen ermögliche, das zu ändern, was Sie ändern möchten.

meta-hypnose

Dimensionen des Unbewussten

Die richtige Bezeichnung für das, was landläufig als Unterbewusstsein bezeichnet wird, lautet: das Unbewusste. Grundsätzlich wird in der Psychologie so der Bereich der menschlichen Psyche genannt, welcher einer bewussten Verarbeitung nicht zugänglich ist, auf der anderen Seite aber dennoch unser Denken, Fühlen und Handeln maßgeblich beeinflusst.

Betrachtet man die Dimensionen des Unbewussten gegenüber unserer bewussten Wahrnehmung und Verarbeitung, kommt man zu beeindruckenden Relationen. So gehen Hirnforscher davon aus, dass wir maximal 2000 Bit pro Sekunde – also Informationseinheiten – an Informationen gleichzeitig bewusst verarbeiten können. Das mag für sich besehen beeindruckend sein, relativiert sich aber schnell, wenn man sich die gesamte Leistungsfähigkeit des Unterbewusstseins ansieht, die bei ca. 400 Milliarden Bit pro Sekunde liegt. Wenn das Unterbewusstsein ein Turm mit einer Höhe von zweitausend Kilometern wäre, dann wäre unser Bewusstsein ein kleines blinkendes Lichtchen von einem Zentimeter Höhe.

Solche rein quantitativen Betrachtungen mögen eindrucksvoll sein. Sehr viel wichtiger für die psychologische Coaching Praxis ist jedoch die qualitative Sichtweise. Lange Zeit neigte man zu der Ansicht, das Unbewusste als eine Art Schuttabladeplatz für Gedanken und Eindrücke zu betrachten, welcher für das alltägliche Leben keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielt. Heute weiß man, dass praktisch unser gesamtes Denken und Fühlen, unser Tun und Handeln, unser Selbstbewusstsein und unsere Ich-Wahrnehmung maßgeblich durchs Unterbewusste geprägt und gesteuert werden. Entsprechend schwer wiegen unverarbeitete negative Erfahrungen aus der Vergangenheit.

 

"Eisberg-Modell"

Wir formulieren unsere wahren meist emotionalen Wünsche mit rationalen, logischen Argumenten. So stellte es der "Vater der Psychoanalyse" Sigmund Freud (1856-1939) bereits vor mehr als 100 Jahren fest und beschrieb es in seinem "Eisberg-Modell". 


Nur ein kleiner Teil unserer Entscheidungen und unseres Verhaltens ist so wie bei einem Eisberg für uns sichtbar. Der Großteil unserer Motive liegt „verdeckt unter der Wasseroberfläche“ im Unterbewusstsein und beeinflusst unser Handeln, Denken und Entscheidungsverhalten.

 


Vielleicht konnte ich Ihnen mit den obigen Ausführungen Dimensionen und Bedeutung des Unbewussten etwas näherbringen. Entsprechend wichtig ist es, zur Konfliktbewältigung, zur Problemlösung oder einfach zur besseren Erkennung der eigenen Ziele einen direkten Zugang zum Unbewussten zu finden. Hypnose kann hier – neben anderen Methoden – ein sehr wichtiger Schlüssel sein.

 

 

 

 

 

 

Anmerkung: 

"Sie nehmen bei mir stets ein allgemeines psychologisches Coaching in Anspruch. Diese umfasst insbesondere die Hilfe bei der Aufarbeitung und Überwindung sozialer und individueller Konflikte, sofern diese nicht pathologisch bedingt sind. Es findet jedoch keine medizinische, insbesondere psychotherapeutische oder psychiatrische Diagnosestellung oder Behandlung statt. Ich diagnostiziere keine körperlichen oder seelischen Krankheiten und führe keine Heilbehandlungen durch. Mein Coaching ersetzt deshalb keine medizinische / psychotherapeutische Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers. Mein Angebot dient nicht dem Zweck der Heilung oder Linderung von Krankheiten."

 

 


 

logo-weiss
When writing the story of your life, don't let anyone else hold the pen.

 

 

Anschrift

Fariba Heil  

Praxis für psychologisches

Coaching und Mentaltraining

Kleiner Kuhberg 8-10

24103 Kiel

 

Anfragen

Telefon:  0431 - 16 07 09 48
Mobil: 0176 - 72 18 39 39

E-mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten

Mo. - Fr.:  09:00 – 18:00 Uhr
Sa.: 10:00 – 14:00 Uhr